Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Lesung am Strand
mit exklusiver Buch-Vorpremiere von Suhrkamp
André Georgi "Die letzte Terroristin",
mit den Hotels am Inselsee
22.07.2018, 20:00, Open Air am Inselseestrand, Eintritt frei

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"

?Anmelden!

Benutzeranmeldung mit Datenschutzerklärung einfach hier herunterladen oder direkt in der Bibliothek ausfüllen.


20. Welttag des Buches...

Kinderlesung
Zum 20. Welttag des Buches wird wieder eine Geschichte verschenkt. Es wird „Die Krokodilbande in geheimer Mission“ gelesen. Das Buch der Aktion „Ich schenke Dir eine Geschichte“ wird danach den anwesenden Kindern geschenkt (solange unser Vorrat reicht).
16 Uhr, im Kinderraum, Eintritt frei

Ausstellung
Der Tag ist auch Anlass sein, sich dem 70. Geburtstag des Aufbau Verlags zu widmen. Die Bibliothek zeigt eine Kleine Bücherschau „Gestern. Heute. Aufbau – 70 Jahre Aufbau Verlag“. Erinnert wird an Autoren wie Anna Seghers, Victor Klemperer oder Erwin Strittmatter
23.4. - 30.6.2015 im OG zu den Öffnungszeiten, Eintritt frei.

Lesung
Am Abend gastiert die neue Schriftsteller-Entdeckung Matthias Jügler in der Bibliothek. Mit seinem Lektor Tom Müller stellt er den bei Blumenbar (Aufbau Verlag) erschienenen Roman "Raubfischen" und nicht ohne Augenzwinkern die Arbeit im Verlag vor.
19 Uhr, im Romaneraum, Eintritt 5,- €

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 20.04.2015

Letzte Kinderlesung...

...vor der Sommerpause

In der Uwe Johnson-Bibliothek gibt es im April die letzte Samstags-Kinderlesung vor der Sommerpause. Am 11.4.2015 laden die Lesepaten Jana Röhl und Isabel Diening unter dem Motto „Wir wecken die Natur“ wieder Kinder, Eltern und Großeltern ein. Natürlich ist der Eintritt frei.

Die Bibliothek ist von 10 bis 13 Uhr auch für Ausleihen und zum Schmökern und Stöbern geöffnet.

Eine weitere Kinderlesung gibt es noch zum Welttag des Buches am 23.4.2015 um 16 Uhr. Frau Röhl wird aus dem Buch „Die Krokodilbande in geheimer Mission“ lesen, das zur diesjährigen Aktion „Ich schenke Dir eine Geschichte“ mit der Stiftung Lesen den anwesenden Kindern von 8-14 Jahren danach geschenkt wird (solange unser Vorrat reicht)!

Weiter geht es mit den Lesepaten wieder ab Oktober!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 08.04.2015

Book Slam

Die etwas andere Art über Bücher zu reden

Book Slams gibt es schon fast überall. Jedes teilnehmende Buch wird für maximal drei Minuten vorgestellt. Hierüber wird mit Stoppuhr und Hupe gewacht. Nach jeder Buchpräsentation gibt das Publikum eine Wertung von eins bis zehn ab.

Dabei hat man in den drei Minuten die völlige Freiheit, das Buch vorzustellen - singen, rappen, schauspielen, mit dem Buch reden, einen Werbespot vorspielen, einen Marktschreier machen... die Grenzen setzt nur die Zeit.

Wer dies in der Gruppe machen möchte, kann sich in der Bibliothek melden. Besonders geeignet für Schulklassen von der 7.-11. Klasse!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 27.03.2015

Mecklenburger Kultautor liest!

Das Erlebnis: Peter Wawerzinek

Wawerzinek liefert "Sternstunden dionysischer Rhapsodik... Was für ein einzigartiges Talent in Geist und Vortrag", so das große Lob nach der ersten Lesung aus seinem neuen Roman "Schluckspecht".

Wawerzinek ist in der Tat als Autor und Vorleser beeindruckend. Eine Liebeserklärung an den Rausch – und eine Höllenfahrt durch den Suff. Wawerzinek nimmt seine Zuhörer mit auf eine Achterbahnfahrt der Sucht. Autobiografisch lässt er auch seine eigene Geschichte einfließen. Schrecken, Komik, Verzweiflung, Schmerz, Lebensfreude: Wawerzinek kämpft sich durch den Nebel der Abhängigkeit, gekonnt und ohne Selbstmitleid.

Ein Erlebnis der besonderen Art, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Do 26.3.2015, 19:00 Uhr, Uwe Johnson-Bibliothek, Eintritt: 10,- €

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 19.03.2015

Tücke der Onlineverlängerung

Kleiner Fehlerteufel "Bestätigungsklick"

Etwas, was in der Schnelle oftmals übersehen wird: Beim Online-Verlängern ist ganz besonders darauf zu achten, dass, sobald man auf "Verlängern" geklickt hat, nochmals vom Programm eine "Bestätigung" der Verlängerung abgefragt wird, obwohl schon altes und neues Datum angezeigt werden (siehe Abb., zum Vergrößern klicken).

Wer viel ausgeliehen hat, muss immer im Fenster nach unten scrollen, um den Klick auf den "Bestätigung"-Button zu tätigen. Andernfalls sind die Medien nicht verlängert.

Was nicht verlängert werden kann wird ebenfalls angezeigt.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 28.02.2015