Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Swinging lyrics
verrucht-musikalischer Abend
von und mit Stefan Schael
18.05.2017 19:00 Uhr, Eintritt 10,-

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"


Beim Suchen gibt's Prozente

Wer in unserem Online-Katalog sucht, der hat sicher schon einmal festgestellt, dass es zum Teil viele verschiedene Wörter gibt, die in die Textsuche einfließen.

Eurozone, Europarat, Euro-Krise, Europa, Europäisches Parlament... etc. Einzahl/Mehrzahl, männlich/weiblich... alle verschiedenen Endungen, die bedacht werden müssen, oder?

Muss nicht. Man kann eine globale Suche mit einem einfachen Zeichen (sogenanntes Trunkierungszeichen) durchführen. Dem %. So bekommt man bei der suche nach Euro% alle Endungen, die im Katalog enthalten sind, gleich mitgeliefert; Chin% liefert Treffer von Chinesisch, China bis Chinese und Chinesin (allerdings auch Chinchilla). Eine umfangreiche Suche kann so leicht um einige Eingaben weniger zum Ziel führen.

Einfach mal probieren.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 03.11.2016

K(r)ampf der Generationen

Barbara Thalheim kommt wieder nach Güstrow, mit neuem frischen Programm und dem Rockmusiker Christian Haase als Bühnenpartner – und nicht nur die Güstrower können sich über das Wiedersehen freuen, auch Thalheim selbst, die sich als „alten Güstrow-Fan“ bezeichnet.

Im musikalischen Kampf der Generationen bieten sie Rock-Chanson-Lyrik. In Liedern, Dialogen, Monologen und Extempores versuchen Haase und Thalheim sich in ihren Weltsichten und Vorurteilen zu behaupten - und den Krampf des Generationsunterschieds musikalisch zu lockern. Ein junger Rockpoet gegen die Chansonnière im besten Seniorenalter.

Der Abend, in Zusammenarbeit mit der WGG veranstaltet, bietet allen eine runde Unterhaltung. Deshalb: nicht verpassen und rechtzeitig Karten sichern. Im Vorverkauf gibt es diese in der Güstrow-Information und der Uwe Johnson-Bibliothek.

Donnerstag 3. November 2016, 19:00 Uhr, Eintritt 12,- €
(VVK in der Güstrow-Information und der Bibliothek)

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 26.10.2016

Neuer Nutzerraum

Ein neuer Nutzerraum wird am 8.10. Uhr eingeweiht. Als besondere Attraktion wird dabei auch ein stereoskopisches Kunstwerk enthüllt und zugleich die neue Kinderlese-Saison mit einer Kinderlesung begonnen.

Für alle Nutzer wurde ein „Lese- und Kreativ-Raum“ geschaffen. Genutzt werden soll der Raum auch zur Entspannung, für Gruppenarbeiten und Aktionen. Das Konzept haben Jugendlichen im Rahmen einer Projektwoche entwickelt. Und dieser wird nun Schritt-für Schritt zusammen mit den Nutzern fertig gestellt: Eine Projektgruppe des Gymnasiums wird Entwürfe für die Wandgestaltung machen, über die alle Besucher von November bis Januar abstimmen können. Und im kommenden Frühling wird dann noch ein Arbeitsplatz mit 3D-Drucker eingerichtet werden.

Die Wohnungsgesellschaft Güstrow GmbH (WGG) hat die Raumeinrichtung großzügig gesponsort - und so wird der neue Nutzerraum den Namen "WGG-Raum" bekommen.

Zur Einweihung sind alle herzlich eingeladen und eine Besonderheit wird es auch dazu geben: Die Stereoskopie „Gustrau“ wird als Kunstdruck in Anwesenheit der jungen Grafikkünstlerin Katja Hindenburg und dem Stereoskopie-Pionier Achim Bahr enthüllt. Der Druck wird die allseitsbekannte Vogelschau Güstrows von 1706 in 3D zeigen und als ein besonderer Blickfang nun auf Dauer in der Bibliothek gezeigt.

Samstag 8. Oktober, 10:00 Uhr - Beginn der Kinderlesung 10:30 Uhr  - Eintritt frei

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 04.10.2016

kulinarisch, musikalisch, deutsch-argentinisch

Zur 16. Güstrower Kunstnacht wird es wieder einen besonderen kulturellen Leckerbissen in der Bibliothek geben. Mit dem aktuell als Taschenbch erscheinenden Bestseller "Das Bandoneon" wird eine deutsch-argentinische Familiengeschichte als musikalische Lesung geboten.

Die spannende Story der Journalistin Christina, die nach dem Tod ihrer Mutter ein Familiengeheimnis bis nach Argentinien führt, auf die Spur ihrer Urgroßmutter in die 1930er Jahre. Die Autoren Hans Meyer zu Düttingdorf und Juan Carlos Risso sowie Christian Gerber am Bandoneon präsentieren um 19:00, 20:00 und 21:00 die Familiengeschichte (in unabhängigen Teilen, so dass man einen oder auch mehrere Lesungen hören kann, je nach Wunsch).

Daneben gibt es aus dem Feinschmeckerlabor des SchnickSchnack passend zum Thema argentinischen Wein und argentinische Tapas, die sog. Picadas, und eine Getränkeauswahl. Natürlich kann man am Abend auch das Buch erwerben und signieren lassen.

Den Flyer für den gesamten Abend - auch schon einmal zum Planen der Route - gibt es hier.

Die Karten gibt es im Vorverkauf an der Güstrow-Information und natürlich auch am Abend bei den Einrichtungen.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 28.09.2016

Mit QR-Codes durch die Bibliothek

QR-Codes weisen den Weg

Eine Projektgruppe des John-Brinckman-Gymnasiums hatte anfang des Jahres eine QR-Code-Einführung für die Uwe Johnson-Bibliothek entwickelt. Die Idee dahinter ist, dass sich die Besucher individuell über die Regeln und das Angebot der Bibliothek informieren können. Mit ihrem mobilen Endgerät können sie die QR-Codes in der Bibliothek scannen und somit spielerisch die Bibliothek und ihre Nutzung entdecken.

Dieser zusätzliche Service ist nun in der Bibliothek angebracht. Man kann nun überall in der Bibliothek auf Tafeln QR-Codes finden, hinter denen sich kurze und prägnante Informationen verbergen. Mit dem mobilen Endgerät als universellem Hilfsmittel im Alltag lässt sich nun schnell und auf unkonventionelle Art und Weise der Weg durch den "Bücherdschungel" finden.

Ein herzlicher Dank der Bibliothek geht an die Schüler der Projektgruppe und die betreuende Lehrerin Frau Buchardt.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 25.09.2016