Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr





Das Kinderferienprogramm nutzen!

...zum Beispiel die Angebote in der Bibliothek:

"Bücherschätze" werden am 4. und 24. August gezeigt. Jeweils um 15 Uhr kann man selbst Postkarten drucken, ein kleines Heft basteln, erfährt wie man ein Buch macht und darf einen Blick auf fast 500 Jahre alte Bücher aus der Güstrower Domschule werfen. Unkostenbeitrag 2,-€ pro Person.

Sylvia Pauls "Märchenstunden" gibt es am 19., 16. und 30. August. Dann lädt sie in die LeseWerkStatt der Uwe Johnson-Bibliothek ein. Bei freiem Eintritt geht es um Tiere, Feen, Geister und eine Reise zu den Sternen.

Einfach mal alle Angebote anschauen - bestimmt ist etwas dabei!

 

 

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 01.08.2017

...Anmeldung zum Ferienleseklub läuft...

...weiterhin heißt es: ohne Erwachsene anmelden und lesen!

Die Bücher im Ferienleseclub sind extra nur für die Jugendlichen angeschafft und die ganzen Ferien über nur für die Clubmitgleider ausleihbar.

Anmelden, Leseclubarmband holen, lesen, Leselogbuch füllen - und einfach Spaß haben!

Teilnehmen dürfen alle von der 4. bis 6. Klasse. Am Ende der Ferien gibt es dann eine Abschlussparty und ein Lesezertifikat mit dem man sogar im Deutschunterricht punkten kann.

Einfach in der Bibliothek vorbeikommen, informieren oder gleich anmelden!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 17.07.2017

Onleihe ohne Günter

Wer in der Onleihe die Blechtrommel sucht, oder den Butt, der wird die Romane des Literaturnobelpreisträgers nicht finden. Ein wenig verwundert dies doch immer wieder den einen oder die andere, denn z.B. die Erläuterungen zur Blechtrommel sind zur eAusleihe erhältlich. Und Grass ist nicht der einzige... was aber nicht an mangelndem Willen oder evtl. einer traumatischen Lektüre-Erfahrung der auswählenden Lektorin für die Onleihe liegt.

Im Gegensatz zu den physischen Medien, die Bibliotheken allesamt vom Gesetzgeber erlaubt und gewollt, verleihen können, um ihrem Grundversorgungsauftrag an Medien für die Bevölkerung nachzukommen, ist dies für die digitalen Medien noch nicht gesetzlich geregelt. Daher können die Bibliotheken auch nur die eBooks verleihen, die ihnen die Verlage als Lizenzen zu bezahlbaren Konditionen anbieten. Hier ist die Politik gefragt, die weiterhin ihr Versprechen, dies umzusetzen (so im letzten Koalitionsvertrag der Bundesregierung), noch einlösen muss! Bis wir also den Roman zu den Erläuterungen auch online zum Verleih anbieten können, wird es wohl noch dauern...

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 17.05.2017

Wenn's mit dem eBook hakt...

So mancher hat evtl. über den Jahreswechsel Probleme mit den downloads der eBooks gehabt. Da gab es auch ein, zwei Meldungen über Serverarbeiten der Onleihe, die man auf das Gerät bekam oder auf der homepage der Onleihe-MV las. Der einen oder dem anderen blieben Probleme aber erhalten...

Ganz wichtig ist es dann, dass man als aller erstes die Frage stellt: update oder nicht update?
Die Adobe Digital Editions muss kontinuierlich auf dem neuesten Stand sein.
Alte Betriebssysteme wie WindowsXP oder Android 3.0 sind kaum noch zu nutzen.
Auch alte eBook-Reader, die vor 2013 ausgeliefert wurden, können Probleme mit den neuen Dateien aufweisen.
All das ist der rasanten Entwicklung der Programme und den Sicherheitsstandards geschuldet. Alte Geräte und Programme können da leider nicht mithalten.

Übrigens als Tipp: Fragen zur Nutzung kann man auch untereinander im :userforum der Onleihe austauschen.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 31.01.2017