Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr





Roadside Folksongs zur Kunstnacht 2017

Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladenen Folksongs und stimmungsvollen Balladen einfließen lässt. Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz die englischen Songs auf seinen Konzerten mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente in denen sie entstanden.

Dazu gibt es am Abend internationale Snacks und Getränke gewohnt lecker von der SchnickSchnack-Crew.

Kunstnachtkarten für 6,-€ im VVK bei der Güstrow-Info
oder am Abend für 8,-€ an allen Stationen

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 26.09.2017

Uwe Johnson Tage 2017

Jan Koneffke, Bild:(c) Reinhard Öhner

Vom 18. bis zum 29. September finden die diesjährigen landesweiten Literaturtage in Güstrow und Neubrandenburg statt. Wieder gibt es hochkarätige Veranstaltungen - in Güstrow freuen wir uns auf:

Die Kannmacher-Trilogie. Lesung und Gespräch mit Jan Koneffke, Uwe Johnson-Preisträger 2016
Mit der Kannmacher-Trilogie hat Jan Koneffke eine Pommer­sche Familiensaga geschaffen, die sich über drei Generati­onen und das ganze 20. Jahrhundert erstreckt. Nach „Eine nie vergessene Geschichte“ (2008) und „Die sieben Leben des Felix Kannmacher“ (2011) erhielt er für den dritten Band „Ein Sonntagskind“ (2015) im vergangenen Jahr den Uwe Johnson Preis.
Seine Fragen danach, was Heimat, Fremde und Identität bedeuten, erinnern an Johnsons Grundthemen. Zudem schafft er es durch seine lyrische Sprache eine erzählerische Kraft zu entwickeln, die den Leser mitreißt und völlig in die Geschichte eintauchen lässt.

Dienstag 19.09.2017, 19:00, Eintritt 5,- €, ermäßigt 3,- €

Neuentdeckung Johnson? Vorstellung der neuen Werkausgabe mit Live-Hörspielszene
Was ist ein Akademievorhaben? Was ist eine historisch-kriti­sche Ausgabe? Was sind die Besonderheiten der Uwe John­son-Werkausgabe? Was bedeutet es, direkt aus dem Archiv eines Schriftstellers zu edieren?
Dr. Katja Leuchtenberger von der Uwe Johnson-Gesellschaft Rostock erklärt die Besonderheit der neuen Werkausgabe und warum es sich lohnt, Johnson neu zu entdecken. Johnson selbst und seine Romanfiguren kommen dabei ebenfalls zu Wort, wofür die jungen Schauspieltalente Kai Liemann, Anton Luezer, Cinja Schinkovich und Sascha Weißing in drei Live-Hörspielinszenierungen sorgen, die zur neuen Werk­sausgabe für den Abend extra einstudiert wurden.
Donnerstag 21.09.2017, 19:00, Eintritt 5,- €, ermäßigt 3,- €

Die Termine in Neubrandenburg sind im Flyer zu finden.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 06.09.2017

…weil es auch ziemlich abgedreht ist

Am Sonntag zur zweiten Lesung am Strand liest Jörg-Uwe Albig „Eine Liebe in der Steppe“ - Die kuriose Geschichte von Gregor, der in einer fiktiven ostdeutschen Kleinstadt für den Erhalt von Bausubstanz kämpft und sich dabei in eine Kapelle verliebt...

Am Wochenende las er beim Ingeborg-Bachmann-Preis bereits ein Auszug und ließ die wortgewandte und scharfzüngigen Jury gespalten zurück: „dick aufgetragen“ oder „ob man so heute noch schreibt“ stand „großartig“ und „nicht schlecht gefallen, weil es auch ziemlich abgedreht ist“ gegenüber.

Am Sonntag können sich die Zuhörer selbst ein Urteil bilden, denn der Autor wird zusammen mit dem Verlagsleiter von Klett-Cotta am Inselsee lesen – bei freiem Eintritt und unter freiem Himmel. Ein Erlebnis, gemütlich mit einem Getränk in den Stuhl gelehnt, auf einer Bühne direkt am Inselseestrand, bei Fackelschein im Sonnenuntergang – oder bei schlechtem Wetter im Barlachsaal des angrenzenden Kurhaus am Inselsee.
Die Einnahmen aus dem durch die Rotarier bereitgestellten Buffet kommen der Kreismusikschule zugute.

Sonntag, 16. Juli, 20:00 Uhr, am Strandabschnitt vor dem Strandhaus am Inselsee, Eintritt und Platzwahl frei

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 11.07.2017

...noch zwei Monate

Susann Kloss beim Bühnenauftritt aus dem Kleiderschrank

...dann heißt es wieder: Türen auf zum Erotischen Häppchen.

In flagranti sind an diesem Abend die Schauspielerin Susann Kloss und der Autor, Moderator und Journalist Friedemann Karig zu erwischen.
Für ein Publikum, das Kurzweil und Tiefsinn gern als enge Vertraute erlebt, spürt Frau Kloss literarische Seitensprünge bei Boccaccio, Tucholsky und anderen Verführern auf. Sie liest und spielt pikante Köstlichkeiten, von honigsüß bis feurigscharf. Neben ihr ist Friedemann Karig zu erleben. Er spürt dem "Ende der Monogamie" nach, und erzählt wahre Geschichten von Lust und Frust moderner körperlicher Liebe, in Popkultur und im realen Leben.

Olivero Feinkost und das Weinhaus im Hof sorgen an diesem Abend wie gewohnt wieder für den zusätzlich-sinnlichen Genuss.

Vorverkauf läuft: Freitag, 25. August 2017, 20:00 Uhr, Eintritt: 20,-€ (Platzkarten)

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 09.06.2017

Preisverdächtige Lesung am Strand

Das Plakat zur Lesung mit dem Bild des Autors

Autor des diesjährigen Literatur-Open-Air für Bachmann-Preis nominiert

Junge Literatur vor der malerischen Kulisse des Inselsees – diesmal mit einer preisverdächtigen Buchpremiere, denn der Roman wurde für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert, wozu wir den Autor auch gleich beglückwünschen, denn schon die Nominierung ist ein kleiner "literarischer Ritterschlag".

Jörg-Uwe Albig und der Verlagsleiter von Klett-Cotta, Tom Kraushaar, kommen Mitte Juli und stellen den Roman "Eine Liebe in der Steppe" direkt am Ufer des Inselsees vor. Dieser erzählt mit viel Augenzwinkern von Aktivisten in einer ostdeutschen Kleinstadt, die für den Erhalt der vom Rückbau bedrohten Bausubstanz kämpfen. Albig und Kraushaar berichten zudem humorvoll von Einsicht und Uneinsicht der Arbeit im Lektorat.

Die Hotels am Inselsee und die Uwe Johnson-Bibliothek laden wieder ein zu Literaturgenuss im Sonnenuntergang bei Fackelschein und lauer Sommerluft. Mit musikalischer Untermalung und einem Buffet zugunsten der Musikschule.

Also: schon einmal den Sonntag, 16. Juli, 20:00 Uhr, vormerken!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 07.06.2017