Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Virtuelle Lesung - Das Bernsteinmädchen

| von Dr. Wesolowski | 0

Mit einem Bernstein und dem Auftrag, seinen deutschen Wurzeln nachzuspüren, reist Robert von Buenos Aires in das vorpommersche Dorf seines Vaters und ist wie vom Donner gerührt. Warum steht auf dem Familiengrab, dass er und seine Mutter hier im Jahr 1945 begraben worden seien? Hans Meyer zu Düttingdorf erzählt in seinem, von einer wahren Geschichte eines argentinischen Freundes inspirierten, dritten Roman erneut eine deutsch-argentinische Geschichte und liest aus diesem für die Reihe der Virtuellen Lesungen.

Ab dem 28. März auf hier „on demand“ abrufbar.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 2.
Datenschutzhinweis:*

Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet – Trolle werden hier nicht gefüttert!

Trolle werden hier nicht gefüttert


Diese Seite wird von Dr. Tilmann Wesolowski bearbeitet.