Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Kinderferienprogramm
z.B. Fr. 27.7., 14.00 - 16.00 Uhr

ROBOTER TANZEN LASSEN – Farbcode-Programmieren mit Ozobots
Fr, 20.7. 14.00 - 16.00 Uhr
VDI-WORKSHOP – Woher kommt die Energie? Universum und Atome, Urknall, Galaxien und Sonnensystem
jeden Dienstag in den Ferien ab 15.00 Uhr
KINDERKINO des Filmklub Güstrow

...oder einfach mal im Programm des KinderKunstKompass stöbern.

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"

?Anmelden!

Benutzeranmeldung mit Datenschutzerklärung einfach hier herunterladen oder direkt in der Bibliothek ausfüllen.


Onleihe-Login-Problem behoben

In der vergangenen Woche konnten sich einige Nutzer nicht in die Onleihe einloggen. Der Fehler, ausgelöst durch ein update des Betriebssystems, konnte mittlerweile behoben werden. Es sollte jetzt wieder alles wie gewohnt funktionieren.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 19.07.2018

Lesung am Strand mit Hochspannung

Plakat zur Lesung am Strand mit dem Autorenfoto und dem Schriftzug des Buches

Bereits zum dritten Mal findet die Open Air Lesung am Strand des Güstrower Inselsees statt. Präsentiert wird die exklusive Vorpremiere des Buches „Die letzte Terroristin“ von André Georgi aus dem Suhrkamp-Verlag.

Georgi schrieb u.a. zwanzig Drehbücher zu Fernsehkrimis – darunter für den Tatort und Bella Block. Sein neuer Thriller aus dem Hausverlag Uwe Johnsons wurde bereits als Zweiteiler für das ZDF abgedreht und wird im Juli auf dem Filmfest München vorgestellt. „Die letzte Terroristin“ spielt in Berlin zu Beginn der 90er Jahre: Hans-Georg Dahlmann ist als Chef der Treuhandanstalt einer der meistgefährdeten Männer des wiedervereinigten Deutschlands: Zielscheibe der RAF, verhasst bei Teilen der DDR-Bevölkerung und im Konflikt mit westdeutschen Unternehmen, die alles dafür tun, dass ihnen im Osten keine Konkurrenz erwächst. Stets an seiner Seite: Sandra Wellmann. Obwohl erst vor kurzem eingestellt, genießt sie als persönliche Assistentin schnell Dahlmanns volles Vertrauen. Doch Sandra Wellmann ist nicht die, für die ihr Chef sie hält.

Die Uwe Johnson-Bibliothek der Barlachstadt Güstrow und die Hotels am Inselsee laden ein zum literarischen Sommerevent mit dem Autor André Georgi und dem Lektor des Buchs Thomas Halupczok.

Am Strand des Inselsees, mit Getränke- und Imbissverkauf - ein ganz besonderes Erlebnis, samt musikalischem Rahmen – einfach genießen.

Sonntag, 22. Juli, 20:00 Uhr, am Strandabschnitt vor dem Strandhaus am Inselsee,
Eintritt und Platzwahl frei

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 16.07.2018

FAZ zur Rolle der Bibliotheken im Medienwandel

Artikel im Feuilleton der FAZ - mit der Lesestart-Ecke der Uwe Johnson-Bibliothek als Beispiel (Screenshot)

Und? Das Bild erkannt? Genau. Das ist unsere Güstrower LeseStart-Ecke. Im Feuilleton der FAZ ist ein toller Artikel über die Rolle der Bibliotheken im Zeitalter des Medienwandels erschienen.

Lesefähigkeit braucht es nach wie vor - denn auch im digitalen muss gelesen werden. Genau wie in den Büchern, die in Zukunft nicht verschwinden, sondern eine gleichberechtigte Rolle mit dem digitalen spielen werden. Öffentliche Bibliotheken vermitteln Medienkompetenz und sind deshalb so wichtig. Wir bieten Anregung und Orientierung im Medienwandel, mit Angeboten zur Lesekompetenz, Digitalkompetenz und Technikkompetenz - und eben nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch auf dem Lande, wo die vielen Bibliotheksschließungen der letzten 20 Jahre Besorgnis aufkommen lassen.

...aber was sagen wir das: doch einfach den Artikel lesen und fleißig teilen!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 29.06.2018

FerienLeseLust Mecklenburg-Vorpommern geht in die 5. Runde

Die Vorbereitungen für die Sommerinitiative der Bibliotheken laufen schon seit Wochen. Spannende aktuelle Kinder- und Jugendbücher wurden exklusiv für die Leseclubs ausgewählt, Plakate und Flyer werden verteilt. 10.835 Kinder und Jugendliche nahmen seit 2014 in Mecklenburg-Vorpommern an der landesweiten Initiative teil und lasen insgesamt über 46.000 Bücher.

Der Reiz dieser Ferieninitiative liegt in ihrer Ungezwungenheit. Die Lust am Lesen steht im Vordergrund, deshalb gibt es vor allem leichte Sommerlektüre wie Fantasy- und Comicromane, Abenteuerbücher oder Krimireihen. Die Kinder- und Jugendlichen können sich kostenfrei zu den Leseclubs anmelden, ein oder mehrere Bücher lesen, in einem entspannten Gespräch Fragen zu den Büchern beantworten und sich schon ab einem erfolgreich gelesenen Buch ein Lesezertifikat in ihrer Bibliothek abholen. Das Zertifikat können sie nach den Ferien ihren Deutschlehrern vorlegen, die die Leseleistung mit einem Eintrag im nächsten Schulzeugnis honorieren können. Einige Lehrer/-innen vergeben auch eine sehr gute Deutschnote oder einen Hausaufgabenjoker.

Das Projekt richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen, die sich ab dem 25. Juni 2018 in ihren Bibliotheken zur Ferieninitiative anmelden können. Die Organisatoren hoffen auf einen heißen Lesesommer. Vielleicht wird der Teilnehmerrekord von 2016 ja noch einmal geknackt. Der liegt bei 2.960 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen.

Ab 26. Juni anmelden, ausleihen, schmökern!

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 22.06.2018

Neue App „Lesestart zum Lesenlernen"

Icon der kostenlosen Lesestart-App

Mit der neuen kostenfreien App „Lesestart zum Lesenlernen“ können Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die Geschichten aller fünf Lesestart-Bücher auf einen Klick kennenlernen. Sie können wählen, ob sie selbst lesen möchten oder ob die Geschichten vorgelesen werden sollen.
 
Mehr Informationen unter https://www.lesestart.de/eltern/mediathek/apps/

Und wenn man dann noch mehr Lesen mag, kann man natürlich das in der Bibliotheksmitgliedschaft enthaltene Angebot der Onleihe genauso zuhause nutzen - die Onleihe-App gibts natürlich auch kostenlos im App-Store/Play-Store, oder über die website. Beim Einrichten helfen Schriftt-für-Schritt-Anleitungen, Video-Tutorials oder ein freundlicher Bibliotheksmitarbeiter.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 08.06.2018