Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Vortrag
Sigurd Schmidt "Unbekannte Berühmtheiten"
23.11.2017, 19 Uhr,

Kinderlesung
"...es weihnachtet sehr"
mit unseren Lesepaten karin Kassau und Jana Röhl
Sa 02.12.2017, 10:30h im Raum der LeseWerkStatt, Eintritt frei

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"


Roadside Folksongs zur Kunstnacht 2017

Hinter dem Namen Trailhead, was den Ausgangspunkt eines Wanderweges bezeichnet, verbirgt sich der Berliner Songschreiber Tobias Panwitz, der seine Reiseerlebnisse und Begegnungen am Wegesrand in energiegeladenen Folksongs und stimmungsvollen Balladen einfließen lässt. Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. Beeinflusst von Amerikas klassischen Songwritern der 60er und 70er Jahre verbindet Panwitz die englischen Songs auf seinen Konzerten mit Geschichten und Erzählungen über die Orte und Momente in denen sie entstanden.

Dazu gibt es am Abend internationale Snacks und Getränke gewohnt lecker von der SchnickSchnack-Crew.

Kunstnachtkarten für 6,-€ im VVK bei der Güstrow-Info
oder am Abend für 8,-€ an allen Stationen

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 26.09.2017

Uwe Johnson Tage 2017

Jan Koneffke, Bild:(c) Reinhard Öhner

Vom 18. bis zum 29. September finden die diesjährigen landesweiten Literaturtage in Güstrow und Neubrandenburg statt. Wieder gibt es hochkarätige Veranstaltungen - in Güstrow freuen wir uns auf:

Die Kannmacher-Trilogie. Lesung und Gespräch mit Jan Koneffke, Uwe Johnson-Preisträger 2016
Mit der Kannmacher-Trilogie hat Jan Koneffke eine Pommer­sche Familiensaga geschaffen, die sich über drei Generati­onen und das ganze 20. Jahrhundert erstreckt. Nach „Eine nie vergessene Geschichte“ (2008) und „Die sieben Leben des Felix Kannmacher“ (2011) erhielt er für den dritten Band „Ein Sonntagskind“ (2015) im vergangenen Jahr den Uwe Johnson Preis.
Seine Fragen danach, was Heimat, Fremde und Identität bedeuten, erinnern an Johnsons Grundthemen. Zudem schafft er es durch seine lyrische Sprache eine erzählerische Kraft zu entwickeln, die den Leser mitreißt und völlig in die Geschichte eintauchen lässt.

Dienstag 19.09.2017, 19:00, Eintritt 5,- €, ermäßigt 3,- €

Neuentdeckung Johnson? Vorstellung der neuen Werkausgabe mit Live-Hörspielszene
Was ist ein Akademievorhaben? Was ist eine historisch-kriti­sche Ausgabe? Was sind die Besonderheiten der Uwe John­son-Werkausgabe? Was bedeutet es, direkt aus dem Archiv eines Schriftstellers zu edieren?
Dr. Katja Leuchtenberger von der Uwe Johnson-Gesellschaft Rostock erklärt die Besonderheit der neuen Werkausgabe und warum es sich lohnt, Johnson neu zu entdecken. Johnson selbst und seine Romanfiguren kommen dabei ebenfalls zu Wort, wofür die jungen Schauspieltalente Kai Liemann, Anton Luezer, Cinja Schinkovich und Sascha Weißing in drei Live-Hörspielinszenierungen sorgen, die zur neuen Werk­sausgabe für den Abend extra einstudiert wurden.
Donnerstag 21.09.2017, 19:00, Eintritt 5,- €, ermäßigt 3,- €

Die Termine in Neubrandenburg sind im Flyer zu finden.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 06.09.2017

Info-Tag zum Gaming

Drei Kinder sitzen am Arcade-Videospieltisch und lösen eine Spielaufgabe. Der Tisch wurde von der HAW Hamburg extra für Bibliotheken entwickelt. © 2017 Kuti UG. Fotografin Bente Stachowske

Freunde des Gaming können sich den Tag schon einmal vormerken: am Samstag den 14.10.2017 wird es nachmittags in der Bibliothek spielerisch-digital.

#es werden VR-Spiele vorgestellt und können auch ausprobiert werden - dafür sorgt Uwe Engelhard von der USK, der zugleich über die Altersfreigaben für diese Spiele informiert.
#man kann kurze Einführungen in den 3D-Druck wahrnehmen - und wer möchte, kann einen  Schlüsselanhänger mit seinem Namen ausdrucken (nur zeitlich begrenzt möglich).
#nach Voranmeldung kann man an einem kleinen Turnier auf der neuen Switch-Konsole teilnehmen
#kurze Spielrunden am Arcade-Tisch "Kuti" sorgen dazwischen für Abwechslung, wenn man nicht auch gleich ein wenig stöbert, surft oder etwas ausleihen mag...

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 30.08.2017

Projektstart LeseWerkStatt

Letztes Jahr wurde der neue Nutzerraum in der Uwe Johnson-Bibliothek mit dem Versprechen eingeweiht, ihn für die Bibliotheksnutzer nicht nur als Raum zum Lesen, sondern auch für Projekte zur Förderung von Lese- und Digitalkompetenz auszubauen.

Die nun installierte technische Ausstattung, insbesondere mit dem 3D-Drucker, und ein erstes 3D-Design-Projekt des Südstadtklubs für KidzTV schließen die im letzten Oktober mit den Bibliotheksnutzern gemeinsam begonnene Einrichtung des Raumes ab. Die LeseWerkStatt ist somit, unterstützt durch die Wohnungsgesellschaft Güstrow (WGG) sowohl Raum zum Lesen und Aufhalten wie auch eine kleine Werkstatt für die Bibliothekspädagogik geworden.

Das nehmen wir gerne zum Anlass, um alle Beteiligten nochmals einzuladen, wenn der Bürgermeister der Barlachstadt und der Geschäftsführer der WGG den Raum endgültig als LeseWerkStatt einweihen.

Mittwoch 30.08.2017, 15 Uhr, Eintritt (natürlich) frei

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 17.08.2017

Das Kinderferienprogramm nutzen!

...zum Beispiel die Angebote in der Bibliothek:

"Bücherschätze" werden am 4. und 24. August gezeigt. Jeweils um 15 Uhr kann man selbst Postkarten drucken, ein kleines Heft basteln, erfährt wie man ein Buch macht und darf einen Blick auf fast 500 Jahre alte Bücher aus der Güstrower Domschule werfen. Unkostenbeitrag 2,-€ pro Person.

Sylvia Pauls "Märchenstunden" gibt es am 19., 16. und 30. August. Dann lädt sie in die LeseWerkStatt der Uwe Johnson-Bibliothek ein. Bei freiem Eintritt geht es um Tiere, Feen, Geister und eine Reise zu den Sternen.

Einfach mal alle Angebote anschauen - bestimmt ist etwas dabei!

 

 

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 01.08.2017