Startseite

Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Nächste Veranstaltung

Uwe Johnson Tage 2017
Di 19.09., 19:00: Lesung „Die Kannmacher-Trilogie“
Do 21.09., 19:00: Werkausgabe Johnsons mit Live-Hörspielszenen „Neuentdeckung Johnson?“
Eintritt je 5,-€, erm. 3,-€

17. Güstrower Kunstnacht
Wir sind natürlich dabei, diesmal mit "Road Side Folk Songs".
Für die Linderung von Hunger und Durst sorgt bei uns das Team vom SchnickSchnack.
Das ganze Programm auf einen Blick und Klick hier.

Animationsfilm "Was bietet die Bibliothek"


Ehemänner können reden!

Martina Rellin liest aus „Göttergatten“ – Güstrower lieferte Idee

Viele Frauen wünschen sich: „Wenn mein Mann doch mehr reden würde …“ Nur zu gern wollen Frauen wissen, was ihre Männer denken, was sie fühlen, aber Männer hüllen sich da ja bekanntlich gern in Schweigen. Für ihr Buch „Göttergatten“ hat die Autorin Martina Rellin Geschichten von 17 ganz verschiedenen Männern aufgeschrieben, die doch eines gemeinsam haben: So wie mit der Fremden hätten sie mit der eigenen Frau nie gesprochen. Die Idee bekam die Autorin nach einer Lesung in Güstrow, als eine Zuhörerin vor der Veranstaltung über den abwesenden "Göttergatten" einer Bekannten sprach.

Fr. 09.05. 19:30 Uhr, Uwe Johnson-Bibliothek, Eintritt 8 Euro

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 29.04.2014

Welttag des Buches

Der Welttag des Buches beginnt am Vormittag mit der schon bekannten Aktion "Ich schenke Dir eine Geschichte": Kinder von 7-14 die zwischen 10 und 14 Uhr kommen, erhalten eine Fantasy-Geschichte. Die Buchgeschenke werden von der "Stiftung Lesen" unterstützt. (solange der Vorrat reicht)

Der Abend steht dann ab 18.00 Uhr unter dem Motto "100 Jahre Erster Weltkrieg". Eine kleine Bücherschau zum Thema wird im OG der Bibliothek zu sehen (bis zum 28.7.2014) und Tim B. Müller spricht und diskutiert ab 19.00 Uhr zum Thema "Nach dem Ersten Weltkrieg. Lebensversuche moderner Demokratien". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem renommierten Hamburger Institut für Sozialforschung statt.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 17.04.2014

Start des Web-OPAC zusammen mit neuer Bibliotheks-Homepage

Von Zuhause aus recherchieren

Ab jetzt hat die Uwe Johnson-Bibliothek einen Online-Katalog. In diesem ist es möglich, Medien nach Titeln, aber auch nach Interessen zu suchen, seine eigenen Ausleihen zu verlängern und Medien zu bestellen. Als zusätzliche Entscheidungshilfe ist bei den neuesten Medien zudem eine Kurzbeschreibung bzw. der Klappentext hinzugefügt und bei der Anzeige des Buchs kann man sehen, ob ein Medium verfügbar ist oder entliehen (und bis wann).
Vor allem für die Bibliotheks-Nutzer aus dem Umland (2013 waren dies: 29,1%) und berufstätige Eltern ist dies eine Hilfe: es ermöglicht die Planbarkeit eines Besuchs, um auch die gewünschten Medien vorzufinden oder zuvor abends in Ruhe nach Titeln zu recherchieren, und ermöglicht bei Terminengpässen für zurückzugebende Medien eine bequeme Verlängerung von zuhause auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Mit Klick im Bereich Web-OPAC oder im Internet unter
opac.uwe-johnson-bibliothek.de

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 24.03.2014

„Uwe Johnson – Stationen seines Lebens“

Fotoausstellung von Heinz Lehmbäcker

Die Uwe Johnson-Bibliothek zeigt ab heute, 24. Februar 2014, bis Ende Oktober 2014 Eindrücke von Johnsons Wegbegleiter und Fotografen. Heinz Lehmbäcker hat sich intensiv mit dem Leben und Werk Johnsons auseinandergesetzt. Seine Eindrücke hat er in eindrucksvolle Bilder gebündelt und gibt so dem Betrachter die Möglichkeit Uwe Johnson zu folgen.

Ausgangspunkt sind Mecklenburg und Güstrow, wo beide gemeinsam die Schulbank drückten und Freunde wurden. New York, wo Johnson die Recherchen für sein Hauptwerk „Jahrestage“ begann, Leipzig wo das Frühwerk „Ingrid Barbendererde“ in mehreren Versionen entstand und Berlin sind die weiteren Stationen. Zuletzt Sheerness-on-Sea, wo Johnson 1984 mit nur 49 Jahren verstarb.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek zu sehen.

weiterlesen...

  • Veröffentlicht unter
  • 24.02.2014