Uwe Johnson-Bibliothek

Informationen, Veranstaltungen,
Mediathek und mehr




Güstrow war schuld

| von Dr. Wesolowski | 0

Hörbuch wegen Güstrower Publikum erschienen

Es sind noch keine anderthalb Jahre vergangen, da nahm der Berliner Kleinkünstler Jens Wenzel das Publikum der Uwe Johnson-Bibliothek mit auf eine musikalisch-erzählerische Reise nach Australien. Langen Wüstenstraßen, unterwegs mit dem Leihwagen „Poldi“ zu Tomaten- und Auberginenernte, Koalas un d Kanguruhs, mit Augenzwinkern, Fernweh und Ukulele.

"Bei meiner Lesung in Güstrow", schrieb er jetzt, "wurde ich mehrfach nach einer Hörbuch-CD gefragt. Als mir dann am Ende ein kleines Mädchen zwei selbstgemalte Bilder mit Motiven aus meinen Geschichten in die Hand drückte, wurde mir klar, dass meine Reiseerzählungen alle Generationen ansprechen und ich sie für die Nachwelt festhalten möchte."

Daraus ist nun eine Doppel-CD geworden. Natürlich hat er eine davon der Bibliothek vermacht - und es steht zur Ausleihe bereit. Wer es sich nachhause holen will, bekommt diese aber auch im Handel oder bei www.ohrenblicke.de. Den Dank des Autoren für das begeisterte Güstrower Publikum sei hiermit weitergeleitet!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.
Datenschutzhinweis:*

Diese Seite wird von Dr. Tilmann Wesolowski bearbeitet.